Einrichtung einer Eclipse RCP Anwendung

Eclipse Logo

Logo von Eclipse, Quelle: https://wiki.eclipse.org

Diese Anleitung beschreibt die initiale Einrichtung einer Eclipse RCP Anwendung. Aufbauend auf diesem Artikel wird dann eine Demo-Applikation erstellt.

Zur Implementierung von Eclipse RCP Anwendung wird die Eclipse Platform IDE benötigt oder es müssen die erforderlichen Plugins nachinstalliert werden.

Schritt 1: Anlegen eines neuen Plugin-Projekts über neues Projekt.

Schritt 2: In diesem Schritt werden die Angaben zum Projekt gemacht und konfigurieren das Projekt im Allgemeinen (Name, Speicherorte). Zusätzlich kann hier die OSGi-Engine ausgewählt werden. Für mein Beispielprojekt habe ich das Eclipse OSGi verwendet.

Schritt 3: Im nächsten Schritt wird nun das Plugin eindeutig identifiziert. Dies ist dann auch der Name des Plugins. Ebenfalls wird hier die Aktivator-Klasse festgelegt, die beim Initialisieren des Plugins gestartet wird.

Schritt 4: Damit das neue Plugin bereits die erforderlichen Einstellungen beinhaltet, kann bei der Anlage des Plugins ein Template ausgewählt werden. Da in diesem Beispiel eine einfache Anwendung erstellt werden soll, nutzte ich hier das Template „Hallo RCP“.

Schritt 5: Im letzten Schritt des Assistenten werden nun noch die Einstellungen für das Template vorgenommen.

Schritt 6: Nach dem Fertigstellen wird in Eclipse die Grundstruktur des Projektes erstellt.

Schritt 7: Über eine zusätzliche Datei „runtime.target“ kann die Zielumgebung der Anwendung beschrieben werden.

Das Beispiel findet sich unter meinem GitHub als Tag „DemoContacts“.

Hilfreiches zu Eclipse RCP findet sich auch hier:

2 comments for “Einrichtung einer Eclipse RCP Anwendung

Schreibe einen Kommentar